FANDOM


GeschichteBearbeiten

Das ist ein Beispieltext, den du mit der Beschreibung deines Themas ersetzen kannst.


Heutiger ZustandBearbeiten

Regierung Bearbeiten

GesetzeBearbeiten

Im Gegensatz zu Uruguay und Brasilien, Schwulen dürfen Kinder in Kolumbien nicht adoptieren (Theintz).


ParteienBearbeiten

Grün Partei: Antanas Mockus (Schutzer homosexueller Rechte)


presidentielle Wahl: 30 Mai 2010!!

MilitärBearbeiten

Gesellschaft Bearbeiten

KulturBearbeiten

ReligionBearbeiten

Nachdem der Kardinal Tarcisio Bertone hat gesagt, dass es eine Verbindung zwischen der Homosexualität und der Pädophilie, gab es LGBT-Demonstrationen in Bogota (Theintz).

GewaltBearbeiten

AnekdoteBearbeiten

Der Bürgermeister Bogotas hat eine Befragung ausgeführt. Die Ergebnisse wurden von El Tiempo am 15. April 2010 veröffentlicht. Es kam heraus, dass 24% der Befragten lieber Nachbar hätten, die heterosexuell als homosexuell sind und dass 60% der Befragten nicht wollen, dass ihre Kinder homosexuelle Lehrer in der Schule haben (Theintz).


LinksBearbeiten

Wikipedia - Colombian presidential election (English)

LiteraturverzeichnisBearbeiten

Theintz, Gregory. "Colombia: Liberal in Theory, Homophobic in Practice". Colombia Reports. 30 April 2010 11:54 http://colombiareports.com/opinion/89-from-the-editor/9273colombia-liberal-in-theory-homophobic-in-practice.html


Letzte AktivitätenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki